+49 (0)5032-804130 info@BulliHerz.de

Europa erleben – Freiheit erleben:

Mit dem Camping-Bulli durch Europa

Länder, Menschen und Kulturen auf kurzer Distanz bereisen, einfach in seinen Camping-Bulli einsteigen … und los geht‘s. Klingt doch nach einem echten Plan! Wir blicken zuversichtlich in die Zukunft und hoffen, dass wir nach Besserung der Pandemie Europa wieder sorgenfrei bereisen können und der Urlaubsplanung 2022 daher nichts im Wege steht. Denn tatsächlich ist ja Vorfreude oft auch die beste Freude. 

Losfahren, den Alltag hinter sich lassen und die Freiheit im Camper genießen: Zweifellos ein Modell, das unter den Reisenden immer beliebter wird. Denn nur so hat man die Möglichkeit auch ganz dicht an den Menschen dran zu sein, fremde Kulturen zu erleben und entspannt das Leben zu genießen.

Neue Orte entdecken, verweilen, wo es dir gefällt – das ist zweifellos der Reiz einer Camping-Tour. Ob du jeden Tag zu einem neuen Ziel fährst oder ein paar Tage an einem besonders schönen Ort bleibst, ist dabei nicht wichtig. Manche Camper planen gerne die einzelnen Etappen und buchen vorher einen Campingplatz, andere fahren einfach los und wollen flexibel sein.

Wintercamping Bulli mit Vorzelt

Länder, Länder, Länder

In 14 Tagen oder drei Wochen kann man schon eine Menge sehen, besonders die Länder-Dreiecke im Süden und Westen bieten sich an. Ob es nun Deutschland, Österreich, Schweiz ist, oder auch Holland, Belgien, Frankreich, die Auswahl ist groß. Europa hat so viele schöne Landschaften und Metropolen – also warum nicht mit dem Wohnmobil auch Mitteleuropa entdecken und etwa das sogenannte „Goldene Dreieck“ mit den Städten Wien, Budapest und Prag erkunden? Und wenn man eine größere Anreise in Kauf nehmen mag, dann sind auch Frankreich, Spanien, Portugal nicht aus der Welt – selbst ein Abstecher nach Norditalien ist machbar. 

Briten-Fans nehmen die Fähre und setzen von Frankreich nach England über und erkunden die britischen Inseln, vielleicht am Ende sogar Irland. Von Dover geht es am besten südlich von London durch alte Kulturlandschaften und in nur einem Tag ist man schon Richtung Wales unterwegs und landet dabei auch im fantastischen Cornwall, wo wegen des Golfstroms sogar Palmen wachsen. 

Kurz gesagt: Kulturelle und landschaftliche Vielfalt steht ganz vorne an, wenn es um deine wunderbare Europa-Tour 2022 mit dem Camping-Bulli geht. Ein erster Tipp für die Planung und zur Orientierung (von Nord bis Süd) ist auf jeden Fall die Webseite des „Reise Magazin“. Dort findet man diverse Grundlagen-Tipps von den Kosten bis zur Packliste.

Wintercamping Bulli

Handfeste Tipps für deinen Camping-Trip durch Europa

Länder und Kulturen erobern ist toll, aber stets solltest du bedenken, dass wo Platz ist, ist noch lange kein Stellplatz ist. Wildes Camping ist in fast allen Ländern Europas verboten. Übernachten in freier Wildbahn und auf Privatgrund wird zwar durchaus manchmal toleriert, erlaubt ist es deshalb noch lange nicht. 

Gerade weil wir in Deutschland es fast gar nicht kennen, solltest du dich beim Trip mit deinem Camping-Bulli auf das Thema Maut und oder Vignette vorbereiten: Schweiz, Österreich, Norwegen, Italien, Spanien, Frankreich, Polen, Tschechien, Slowakei, Ungarn, Slowenien und Kroatien verlangen Maut auf Autobahnen und Überlandstrecken. Aber auch in anderen Ländern Europas gibt es vereinzelte Streckenabschnitte, auf denen es ohne Mautgebühr nicht weiter geht.

Das bei uns viel diskutierte Tempolimit gilt eigentlich sonst in allen anderen europäischen Ländern – und das liegt meist zwischen 100 und 130 km/h. Und Strafen für Geschwindigkeitsüberschreitungen sind oft deutlich höher als in Deutschland. Eine Mitführpflicht für Warndreiecke gibt es ebenfalls in allen Ländern Europas, ähnliche Vorschriften gelten auch für Warnwesten. Feuerlöscher im Wohnmobil verlangen Rumänien, Bulgarien, Griechenland, Türkei, Estland, Lettland und Litauen – es macht aber natürlich generell Sinn einen dabei zu haben.

Alles gut geplant, die Vorfreude stellt sich schon ein? Dann viel Spaß beim Europa-Trip mit dem Camper! 

Wintercamping im Schnee
Mondsee

Mondsee

Bergpanorama, ein perfekter Blick auf einen türkisfarbenen See…

    Verpasse ab sofort keine BulliHerz-News mehr!

    Trag dich jetzt in unsere Newsletter ein und erhalte tolle Angebote direkt per Mail.

    Ich möchte auch den Newsletter von Bulliherz erhalten! Ich bin mit den Datenschutzbestimmung einverstanden.